AGB

Unseren Geschäftsbeziehungen werden diese AGB zu Grunde gelegt.

§ 1 Zustandekommen des Vertrags

Mit einer abgeschlossenen Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, um einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Nach Zusendung einer Auftragsbestätigung an Sie oder der Lieferung der von Ihnen bestellten Ware können wir diese Angebot annehmen.

Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Email an die von Ihnen angegebene Email-Adresse (Bestellbestätigung). Der Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per Email an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

§ 2 Gewährleistung

1. Bei den angebotenen Produkten handelt es sich ausschließlich um diätische Nahrungsergänzungsmittel, die nach strengen Regeln in Deutschland hergestellt werden.

2. Auf unseren Webseiten bieten wir weder medizinische Unterstützung noch Beratung an, sowie keinen Ersatz zu einer ärztlichen Beratung oder ähnlichem. Die Informationen auf dieser Webseite dienen nur der Information und sollten nicht als medizinische Annahmen oder Ratschläge interpretiert werden. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit einem Diätprogramm beginnen. Falls sich Ihre gesundheitliche Verfassung während des Gebrauchs der Produkte negativ verändert, stoppen Sie bitte den Gebrauch des Produktes und konsultieren Sie umgehend Ihren Arzt.

3. Die Fotos und Kundenmeinungen sind Einzelfälle und garantieren in keinem Fall, dass die gleichen oder ähnliche Ergebnisse mit der Einnahme des Produktes Lumaar WellFit erzielt werden können. Ein Verlust an Gewicht wird hier nicht versprochen und kann nicht garantiert werden.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zu vollständigen Bezahlung aller Forderungen an Sie unser Eigentum.

§ 4 Lieferbedingungen

Ihre Ware wird innerhalb von 4 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand gebracht, insofern nicht beim Angebot anders angegeben.

§ 5 Preise / Rücksendekosten bei Widerruf

1. Die auf lumaar.de angegebenen Preise sind Endpreise und erhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
2. Gegebenenfalls kommen die in den Angeboten ausgewiesenen Liefer- und Versandkosten hinzu.
3. Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, übernehmen Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, wenn die Ihnen zugestellte Ware der von Ihnen bestellten Ware entspricht.

§ 6 Widerrufsrecht

Sie können diese Vertragserklärung binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt an dem Tag an dem Sie die Ware in Besitz nehmen bzw. genommen haben. Ebenfalls kann die Ware von Ihnen bekannten Dritten, die nicht die Beförderer sind, entgegen genommen werden.

Zur Widerrufung müssen Sie uns (Lumaar WellFit, Artur Koter, Eiffestraße 420, 20537 Hamburg, Deutschland, E-Mail: info@lumaar.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, mitteilen. Sie können uns die Ware auch einfach zurückschicken. Auch dies gilt als eindeutige Widerrufserklärung, außer Sie erklären gleichzeitig, dass die Rücksendung aus anderen Gründen erfolgt.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts bzw. die Ware vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Sobald Sie Ihr Widerrufsrecht in Anspruch nehmen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir bis zum Widerruf von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, zurückzuzahlen. Die Rückzahlung erfolgt spätestens binnen der vierzehn Tage, ab dem Zeitpunkt, ab dem wir Ihre Mitteilung bezüglich der Inanspruchnahme Ihres Widerrufsrechts erhalten haben. Bei der Rückzahlung wird dieselbe Zahlungsvariante gewählt, die Sie für Ihre Transaktion gewählt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde etwas anderes vereinbart. Die Rückzahlung bei paketversandfähiger Ware kann von uns verweigert werden, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die Ware zurückgesandt haben, beziehungsweise uns den Nachweis, dass die Ware versendet wurde, zukommen lassen haben.

Paketversandfähige Waren müssen von Ihnen innerhalb von vierzehn Tagen, ab dem Zeitpunkt, an die Sie uns über den Widerruf des Vertrages unterrichtet haben, an Lumaar WellFit, Artur Koter, Eiffestraße 420, 20537 Hamburg, Deutschland, zurückgesendet werden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 7 Zahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung, Lastschrift oder auf Rechnung (Rechnungskauf über Paymorrow). Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Beim Kaufen auf Rechnung (Rechnungskauf über Paymorrow) wird die bestellte Ware gemeinsam mit der Rechnung an den Kunden versandt bzw. ausgeliefert. Der Kaufpreis ist innerhalb von 14 Kalendertagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

§ 8 Kundenpflichten, Einwilligung zur Übersendung von Informationen und Angeboten

1. Der Kunde verpflichtet sich, bei Ausfüllung der Anmeldung seine persönlichen Daten, d. h. Namen, Vornamen, Anschrift, Telefon- oder Telefax-Nummer, seine E-Mail-Adresse vollständig und richtig einzutragen.

2. Mit Absendung der Anmeldung/Bestellung versichert der Kunde ausdrücklich seine Volljährigkeit. Gibt er in der Anmeldung an, als Vertreter eines Unternehmens zu handeln, versichert er weiterhin, zu dessen Vertretung für den Abschluss des Vertrages mit GFY berechtigt zu sein.

3. Der Kunde hat, wenn sich seine in seiner Anmeldung/Bestellung eingegebenen persönlichen Daten ändern, Lumaar über die Änderung der Daten in Textform durch an zu richtende E-Mail oder per Brief oder Telefax zu unterrichten. Lumaar nimmt nach Prüfung sodann entsprechende Änderungen vor.

4. Der Kunde stellt sicher, dass er im Falle eine Online-Bestellung von Lumaar, d. h. insbesondere von ihrer Domain versendete E-Mails empfangen kann. Verwendet der Kunde eine Anti-Spam-Software, wird er diese entsprechend konfigurieren. Der Kunde willigt außerdem ein, dass ihm Lumaar per E-Mail Nachrichten und Informationen übermittelt, die sich auf die Funktionalität des Dienstes oder auf neue Angebote für Kunden des Dienstes (z.B. Newsletter) beziehen.

5. Der Kunde hat durch geeignete Maßnahmen stets sicherzustellen, dass unbefugte Dritte von seinem Login-Namen und insbesondere von seinem Kennwort keine Kenntnis nehmen können.

§ 9 Anwendbares Recht

Hier kommt ausschließlich das deutsche Recht zum Tragen. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch der Bestand dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die unter Zugrundelegung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen Verträge im Übrigen nicht berührt. Nichtige oder unwirksame Bestimmungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.

 

YouTube

Unsere YouTube Stars sind begeistert von Lumaar

Ergebnisse können unterschiedlich ausfallen und nicht garantiert werden.

Instagram

#lumaar

Ergebnisse können unterschiedlich ausfallen und nicht garantiert werden.