199716_original_R_by_BirgitH_pixelio.de

Nach sportlicher Aktivität, einer kleinen Wandertour oder einem Bad in der Sonne – in diesen Momenten sehnen wir uns nach einem Glas Wasser, weil es zum einen der perfekte Durstlöscher ist und zum anderen lecker schmeckt. Beim täglichen Trinken von Wasser sollten Sie allerdings auf die Qualität sowie Quantität Wert legen.

Der Grundbaustein

Ohne Nahrung können wir Menschen mehrere Tage überleben, ohne Flüssigkeit jedoch bis zu 4 Tage. Obwohl der menschliche Körper zur Hälfte aus Wasser besteht, verfügt er über keine Flüssigkeitsreserven. Bei längerer Zeit ohne Wasser können Schäden am Gehirn, der Leber sowie der Muskulatur entstehen, da der Körper bei Wasserverlust sehr empfindlich reagiert.

Weiterhin kann eine zu geringe Aufnahme von Wasser zu Müdigkeit führen, sowie die allgemeine körperliche Leistung beeinträchtigen. Wie bereits bekannt, ist das Trinkverhalten vieler Menschen unzureichend.

Ob bei einer Diät, einer Ernährungsumstellung oder dem Einnehmen von Nahrungsergänzungsmitteln – Wasser wird viel zu sehr unterschätzt bzw. in hohem Maße vernachlässigt. Viele vergessen dabei, dass das Trinken von Wasser die Grundlage einer körperlichen Umstellung ist. Kein Nährstoff ist so wichtig und lebensnotwendig, wie Wasser.

Während des Tages verliert ein erwachsender Mensch zwei bis drei Liter an Flüssigkeit durch Schwitzen, Atmen und Harnausscheidung. Demnach muss diese Menge täglich ausgeglichen werden.

———————————————————————————————————————————————————–

Tipps:
→ Trinken Sie min. 8x am Tag ein Glas Wasser (2-4 Liter pro Tag)
→ Trinken Sie zur Abwechslung Tee
→ Trinken Sie zur Abwechslung Zitronenwasser (Zitrone aufschneiden und ins Wasser eintropfen)
→ Um das Sättigungsgefühl zu senken, trinken Sie vor jeder Mahlzeit ein Glas (200-250 ml) Wasser

———————————————————————————————————————————————————–

Die ausreichende Wasserzufuhr verbrennt nicht nur Kalorien, sondern unterstützt die Leber bei der Mobilisierung des Körperfetts und um diesen aus dem Körper zu beseitigen. Zudem verhindert Wasser auch Heißhunger, wenn Sie ausgetrocknet und durstig sind.

…aus der Leitung oder Flasche

Prinzipiell nutzen wir Leitungswasser täglich zum Kochen, Waschen und Duschen, allerdings ist Leitungswasser in Deutschland durch seine ständigen Qualitätsprüfungen als Trinkwasser geeignet. Ein Glas Leitungswasser ist somit nicht schädlich, sondern in einigen Fällen hochwertiger als manche Wassersorten aus der Flasche. Allerdings sollten Sie bei Wasser vorsichtig sein, das über lange Zeit in den Rohren stand oder sich in Bleileitungen befindet. Bei Bedenken hilft das Gesundheitsamt weiter. Ansonsten können Sie ruhig zum einem Glas Wasser aus der Leitung greifen. Das spart nicht nur das lästige Kisten schleppen, sondern auch Geld.

Optimaler Einsatz

Wasser ist unser Grundbaustein und sollte in keiner Lebenssituation vernachlässigt werden. Trinken Sie täglich zwischen 2 und 4 Litern. Sie werden schnell merken, dass sich Ihr Lebensgefühlt verändert, die Müdigkeit schwindet und Sie schneller gesättigt sind – mit der Prämisse, dass Sie 1 Glas Wasser vor jeder Mahlzeit trinken.

Mithilfe von Lumaar WellFit können Sie den Sättigungsgrad deutlich erhöhen – stärker als mit nur einem Glas Wasser – und schneller abnehmen, wie durch mehrere Studien bewiesen. Die Prämisse hierbei ist allerdings, dass Sie die Kapseln von Lumaar WellFit mit 1-2 Gläsern Wasser verzehren und sich die Wirkung in Form der Sättigung entfalten kann.

 

Foto: BirgitH  / pixelio.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>